H.O.M.E.D.E.P.O.T. 2011

17 März, 2011

Wie jedes Jahr lädt das Wohnmagazin H.O.M.E. zu seiner Möbel- und Designveranstaltung ins Semperdepot. Die Schau ist immer wieder nett anzusehen, doch scheint sich eine gewisse Langeweile eingeschlichen zu haben. Abwechslung und besondere Highlights waren bei den letzten Veranstaltungen wenige zu sehen. Da lohnt es sich beinahe die € 10,- für den Eintritt zu sparen und auf eigene Faust auf Designsafari beim Möbelhändler seines Vertrauens zu gehen.

Dieses Jahr wird mit der Präsenz der stilwerk design gallery im obersten Stock zumindest ein vielversprechender Programmpunkt zu sehen sein.

H.O.M.E.D.E.P.O.T. 2011
Öffnungszeit:
16. März – 18. März 2011 täglich 14.00 – 19.30 Uhr
19. März – 20. März 2011 täglich 12.00 – 20.00 Uhr

Ort: Semperdepot, Lehárgasse 6, 1060 Wien
Eintritt: Tageskarte € 10,-

» H.O.M.E.D.E.P.O.T. 2011

BY.SIDE
Mittlerweile auch zur Tradition geworden ist der Aufruf der Nachbarn des Semperdepots zum Weiterwandern. Das Möbel, Destilat, Feuerhaus, Futonwerkstatt, Lichterloh, QUAS, Habari und Wohnzeile4 ermuntern am Samstag, 19. März bis 20.00 Uhr zu einem Rundgang in der Umgebung.

» BY.SIDE HOMEDEPOT

Die Kunstdirektion Wien will hier zwei Veranstaltungen besonders hervorheben
1. alte Platten – neue Möbel | das möbel
Ab 14:00 laden das möbel und das Designduo “mischer`traxler” dazu ein aus alten Werkstoffplatten ein eigenes Möbel zu bauen.

2. stilwerk design gallery by engelhorn & turkiewicz | Semper Depot, oberste Galerie
Die stilwerk design gallery zeigt im Semperdepot zahlreiche Künstler wie breaded escalope, Megumi Ito, Vandasye, Walking Chair und ein reizvolles Street Art-Projekt aus Hamburg.

Mit kritischem Blick Richtung Semperdepot – Der Kunstdirektor.

» das möbel
» Destilat
» FEUERHAUS
» Futonwerkstatt
» lichterloh
» Habari
» QUAS
» Wohnzeile 4
» Klaus Engelhorn

PS: Ein großes Minus erhält Ahead Media (Verlag von H.O.M.E). Weder der Bitte nach ausführlicher Presseinformation zur H.O.M.E.D.E.P.O.T. noch der Bitte zur einer Presseakkreditierung zum kostenlosen Besuch der Veranstaltung wurde nachgekommen. Da scheint jemand die Onlinewelt nicht so ernst zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: