CORDULA – Das Ding vom Bau.

25 September, 2009

CORDULA

Letzten Jänner durfte ich „CORDULA“ auf der imm cologne im Rahmen der [d³] design talents live kennenlernen. Unlängst bei STILSUCHT wiederentdeckt, will ich das Ding vom Bau nicht länger unter Verschluss halten.

Als Inspirationsquelle für die Leuchte diente die Baustelle. Sie ist das Produkt einer Liaison zwischen Kabeltrommel und Baustrahler. Ihre Schlichtheit trotz umfangreicher Funktionalität macht das Objekt von der Baustelle salonfähig.

Für junges Design und ungewöhnliche Perspektiven ist auf der imm cologne 2009 vor allem die Halle 3.1 sehr zu empfehlen – dort stellen Designspotter und die [d³] design talents aus.

Young Talents bringen scheinbar vieles zum Strahlen – Der Kunstdirektor.

» Stephanie Jasny
» Stilsucht
» imm cologne
» designspotter
» [d³] design talents

Werbeanzeigen

Mirrorball Lampe – Tom Dixon
Unlängst ist sie mir ins Auge gestochen – Tom Dixons Lampe „Mirror Ball“. Seitdem kann ich meine Augen auch nicht mehr von ihr lassen. Sie glänzt, hat klare Linien und wirkt trotz der großen Kugel leicht. Der britische Designer hat rund um sein Lampenkonzept eine Reihe von Produkten geschaffen. Die „Mirror Ball“ hängt, steht oder liegt, je nach Ausführung. Irgendwie erinnert sie mich die spiegelnde Lampe an die Straßenbeleuchtung der Reichsbrücke.

Ich hätte die Lampe allerdings „Eye Ball“ genannt – Der Kunstdirektor.

Mehr über Tom Dixon:
» Tom Dixon @ Designmuseum
» Tom Dixon @ Art Directory