OTO – klingt gut!

18 September, 2009

OTO ist das japanische Wort für „Klang“. Unter diesem Titel findet derzeit das 13. JAPAN MEDIA ARTS FESTIVAL erstmals in der europäischen Öffentlichkeit statt. Das Festival honoriert Arbeiten in den Kategorien Kunst, Unterhaltung, Animation und Manga.

Die Schau in der Ovalhalle ist leider nur noch bis diesen Sonntag geöffnet, zeigt aber wirklich feine interaktive Arbeiten japanischer Künstler rund um das Thema „Klang“.

Sei es der Töne generierende Medizinball in weißem Leder, das kompliziert wirkende Leuchtdiodenpaneel um Soundloops zu erzeugen oder aber auch der simple, leuchtende Regenschrim, der die Fechtbewegungen seines Bedieners in entsprechende Geräusche aufeinander klirrender Säbel umsetzt.

jmaf_01
jmaf_02
jmaf_03
jmaf_04

JAPAN MEDIA ARTS FESTIVAL 2009
Ort: MQ WIen, Ovalhalle/Arena 21
Öffnungszeiten: 12.-20.9.2009, 11.00-21.00 Uhr
Eintritt: kostenlos

Wer auch immer noch die letzten Tage des Sommers im MQ geniesen will, sollte unbedingt einen Blick in die Ovalhalle und die Arena 21 werfen.

Sehen wir uns doch japanische Multimediakunst im O-Ton an – Der Kunstdirektor.

Advertisements

Monica Reyes | Frühbar

Brauchen wir bei so viel konzentrierter Kunst – egal wie jeder Einzelne sie konsumiert – nicht auch unterhaltsame Abwechslung? Auch wenn Musik nicht im Fokus der kunstdirektion Wien steht, so möchte ich hier auf eine besondere Ausnahme hinweisen. Eben diese unterhaltsame unaufdringliche, aber dennoch fesselnde musikalische Abwechslung – weit weg von dem üblichen Einheitsbrei: Monica Reyes erste Solo-CD „Frühbar“.

„Leicht beschwippst und ziemlich frech“, so präsentieren sich die Lieder. Eine musikalische Abrechnung mit Ex-Freunden, dem System und der virtuellen Welt. Geistreich und zugleich charmant.

Erhältlich ist die CD bei:
SUBSTANCE | Westbahnstraße 14, 1070 Wien
RAVE UP | Hofmühlgasse 3, 1060 Wien

Wer das Repertoire von Monica Reyes live erleben will, findet am 18. April 2009 – um 16.00 und 20.00 Uhr – im Mon Ami (Theobaldgasse 9, 1060 Wien) Gelegenheit dazu. Dort wo die Labels anzüglich, kawayan, lila, maiko und saperlipopette ihre aktuelle Frühlings- und Sommermode – unterstützt von Monicas Musik – präsentieren.

Weitere Optionen Monica Reyes auf der Bühne zu sehen gibt es nächste Woche einige. Am 24. und 25. April jeweils um 17.00 Uhr im Hof des Museumsquartier – Austragungsort des Modepalast.

Also, lasst uns doch ins MQ gehen und mitträllern – Der Kunstdirektor.

» Hörprobe „Disco Hit“
» Website Monica Reyes
» MySpace Monica Reyes