The Porn Identity

12 Februar, 2009

The Porn IdentityPornografie bedeutet – aus dem altgriechischen abgeleitet – „unzüchtige Darstellung“.
Die moderne Interpretation dieses Begriffs wird bei Wikipedia wie folgt definiert: Pornografie ist die direkte Darstellung der menschlichen Sexualität oder des Sexualakts mit dem Ziel, den Betrachter sexuell zu erregen, wobei die Geschlechtsorgane in ihrer sexuellen Aktivität bewusst betont werden.

Dass Kunst schon oft als Medium verwendet wurde um pornografische Inhalte zu transportieren ist wohl nichts Neues. Diesmal nimmt sich die KUNSTHALLE wien diesem Thema an. Inwiefern dort die Grenze zwischen Kunst und Pornografie überschritten wird oder ein geschicktes Verschmelzen der beiden Disziplinen zu sehen ist, bleibt abzuwarten.

The Porn Identity – Expeditionen in die Dunkelzone
KUNSTHALLE wien, halle 2
13. Februar – 1. Juni 2009

Öffnungszeiten: täglich 10.00 – 19.00 Uhr, Donnerstag 10.00 – 22.00 Uhr
Eintritt: Sa – So € 8,- und Mo – Fr € 7,- (ermäßigter Eintritt für STANDARD-Abonnenten und Ö1-Mitglieder).

Ausstellung ab 18 Jahren!
Ob „sex sells“ werden wir ja sehen – Der Kunstdirektor.

3 Antworten to “The Porn Identity”

  1. Michaela said

    bin gespannt !!!

  2. Christoph M. said

    ich auch..

  3. Die Ausstellung verabsäumt es leider, das wichtigste politische Statement der letzten Jahre zum Thema Pornographie aufzugreifen:

    Dass Pornographie eine erniedrigende Darstellung von Frauen ist – eine klarstellende Definition der Zeitschrift EMMA im Rahmen der PorNo Kampagne.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: