Zur Fairness – Ein Lob für das Museum Postsparkasse.

5 November, 2008

Vor kurzem habe ich in diesem Forum das Museum Postsparkasse für die unplanmäßige Schließung der Ausstellung „Eames by Vitra“ kritisiert. Klar, ich hätte die Ausstellung gerne gesehen – auch am letzten Öffnungstag.

Allerdings möchte ich hier auch fair bleiben. Meine Anfrage bei der Museumsleitung am Tag drauf wurde umgehend und sehr professionell beantwortet. Ich bin begeistert wie freundlich mit meiner Kritik umgegangen und mein Blogeintrag ernst genommen wurde.

Ich freue mich schon auf weitere Ausstellungen im Museum Postsparkasse – über die ich natürlich gerne wieder berichten werde – Der Kunstdirektor.

2 Antworten to “Zur Fairness – Ein Lob für das Museum Postsparkasse.”

  1. Fips N. said

    Mich interessiert jetzt aber brennend nicht nur das Wie, sondern auch das Was. Also die Begründung der Museumsleitung (die waren tatsächlich am Sonntag im Büro?), warum Leute wie wir, die viel beschäftigt gerne dazu neigen, Termine am letzten Drücker wahrzunehmen, von (möglicherweise – wir werden’s nicht mehr erfahren) interessanten Ausstellungen ausgeschlossen werden…

  2. Dani T. said

    Ich will auch wissen, was genau sie gesagt haben…lass hoeren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: